Asia meets Germany – Rezept: Spargel-Kokos-Suppe

Spargel ist etwas Feines und ich persönlich könnte mich das Frühjahr hindurch quasi von Spargel ernähren. Wer den bekannten Rezepten, wie dem Klassiker Spargelcremesuppe, aber überdrüssig ist, für den bringt diese asiatisch angehauchte Variante vielleicht die nötige neue Frische mit.

Ich nehme hierfür gerne grünen Spargel – mag ich etwas lieber, vielleicht weil man ihn nicht extra schälen muss (ja, da bin ich gern mal faul) und er mit einer extra Portion Vitaminen mehr um die Ecke biegt, als sein weißer Vertreter.

Zudem benötigt ihr noch eine Dose Kokosmilch, statt Sahne und einen Bund Lauchzwiebeln sowie Curry. Mit diesen wenigen Grundzutaten bekommt ihr die an sich vegetarische Suppe schon zusammengeklöppelt. Verfeinert oder variiert kann die Suppe nach Gusto jedoch immer werden, dazu im Rezept mehr :)

Zutaten:

  • Bund Spargel (grün, weiß oder violett)
  • Bund Frühlingszwiebel
  • 400ml Kokosmilch
  • 1 TL Curry
  • Rapsöl zum Anbraten
  • 1 TL Chili (optional)
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Limette (optional) zum Abschmecken
  • Garnelen (optional, dann wird die Suppe natürlich nicht mehr vegetarisch ;) )

Zubereitung:

  • Spargel putzen und die holzigen Enden des Spargels abschneiden und diesen in grobe Stücke zerteilen. Ebenso mit den Lauchzwiebeln verfahren. Wer weißen Spargel nimmt, muss diesen vorher schälen.
  • Öl in einem Topf erhitzen und beides kurz darin anbraten, mit etwas Curry bestäuben.
  • Alles mit der Kokosmilch ablöschen und ca. 8 min köcheln lassen, bis der Spargel gar, aber noch bissfest ist.
  • Nun mit Salz, Pfeffer, ggf. etwas Chili (wenn keine Kinder mitessen) und Limette abschmecken. Wer einen extra Proteinkick mag, kann noch mit gegarten oder eingelegten Garnelen garnieren. Gut dazu passen zudem Spätzle, wer einen Schub schwäbische Kohlenhydrate braucht, wie meine Kinder. Heißt ja nicht umsonst: „Ich wurde groß, durch Spätzle mit Soß“ ;)
  • Fertig

Wir essen solche eine Suppe sehr gerne mittags im Home Office, da sie wirklich im Handumdrehen zubereitet ist und genial schmeckt.

Liebe Genießergrüße

Bianca


Meinen „Gruß aus der Küche“ werden ich natürlich auf der Bingokarte vermerken und damit den fälschlicherweise doppelt verlinkten Rhabarberkuchen ersetzen. Ich fürchte der Zuckerschock hat mir die Sinne vernebelt ;)

https://antetanni.wordpress.com/
Verlinkt bei
https://lieblingstuecke.blogspot.com/
https://handmadeontuesday.blogspot.com/
https://creativsalat.de/
https://freutag.blogspot.com/
https://www.sumoftheirstories.com/
https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/p/froh-und-kreativ-linkparty.html
https://elfiskartenblog.blogspot.com/search/label/DvD

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


7 Gedanken zu “Asia meets Germany – Rezept: Spargel-Kokos-Suppe

  1. Liebe Bianca,
    oh Mann, das ist total unfair. Die Suppe klingt wirklich lecker. Nur mag ich Kokosmilch leider gar nicht. 😣 Lasst euch die Suppe schmecken und ein schönes Wochenende. 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte
    Andrea 🍀

  2. Boah, die Suppe sieht gut aus und das Rezept klingt sehr lecker.
    Schön, dass du damit beim Bingo dabei bist. Hach, und dass du den Rhabarberkuchen doppelt hattest… Ich verstehe dich gut, von einem solchen Kuchen kann auch ich nie genug bekommen. 😉
    Herzensgrüße
    Anita

    1. Liebe Anni, hab vielen Dank. Ich hoffe, es gibt noch eine Weile Spargel und anderes Frühjahrgemüse zu kaufen, gestern hatte man ja schon fast hochsommerliche Eindrücke :)
      Liebste Grüße
      Bianca

Ich freue mich über eure Kommentare, diese werden so schnell wie möglich freigeschalten. Bitte beachte die Datenschutzerklärung dieser Webseite https://wp.me/P5Aoz7-19b. Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung deiner Zugriffsdaten gemäß der Datenschutzerklärung bzw. durch meinen Hoster WordPress einverstanden. Wenn du deinen Kommentar löschen lassen möchtest, schreibe mir eine kurze Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.