So stelle ich mir den Sommer vor: Schwingender Rock aus Viskose

Werbung, unbeauftragt

Hallo ihr Lieben,

der April steht unter einem rockigen Stern beim „Kleidungs Sewalong“ der lieben Annette.

Auch diesen Monat bin ich gern dabei, auch wenn es trotz schönstem Sonnenscheins noch etwas frisch für so luftige Sommerröckchen war, wie ich mir eins genäht habe ;)

Aber das macht nichts, der Sommer kommt bestimmt…

https://www.augensternswelt.de/sewalong-2022-kleidung-april-start/

Den Schnitt habe ich diesmal einem Lieblingsnähbuch: „Basics aus Webware nähen“ entliehen, über welches ich vor ein paar Jahren eine Rezension schreiben durfte und aus dem ich seit schon einige Male etwas genäht habe, da die Schnitte wirklich alltagstauglich und nicht zu fancy sind ;)

Rock ist zwar nicht immer jederfraus Sache, aber wenn man einmal den richtigen Schnitt für sich entdeckt hat oder Röcke an sich gern mag, kann man eigentlich nicht genügend davon im Schrank haben.

Ein Schätzchen für die kalte Jahreszeit, dass mich ebenfalls schon einige Jahre begleitet, ist mein Cordrock, den ich abgöttisch liebe und wirklich oft getragen habe.

HERSTELLUNG:

Um den Bogen zurück zu bekommen, ich habe mich aber im Sew Along für einen luftigen leichten Sommerrock aus Viskose entschieden, da ich im Sommer tendenziell doch öfters Röcke trage als im Winter.

Weiterhin schlief der schwarz-weiße Elefantenstoff einen zu langen Dornröschenschlaf und wollte endlich einmal wachgeküsst werden; ich kann ihn verstehen… ;)

Dieser Rock besteht aus gerade mal 2 Schnittteilen; dem Vorder- bzw. Hinterrock und dem Bund, was den Zuschnitt einfach machte und auch die Stoffmenge in Grenzen hielt. Zusätzlich benötigt ihr ein 4-5cm breites Gummiband für den Bund.

Ich habe mich für eine Größe 36 entschieden und mich dabei an der Maßtabelle orientiert. Da ich wie gesagt schon ein paar Teile aus dem Buch genäht habe, wusste ich ungefähr wie die Maße ausfielen.

Die Taschen habe ich weggelassen, da ich diese nicht zwingend in dem schwingendem Rock benötigt habe, wer mag kann diese aber natürlich einnähen.

Im Grunde sind es nur sehr wenige Arbeitsschritte:

Die Seitennähte schließen, den Saum säumen (gern mit der Coverlock) und oben den Bund annähen, den ich zuvor aber wie immer leicht gepimpt habe – ihr wisst schon Trick meiner Mama ;) – und zu guter Letzt noch das Gummiband eingezogen habe.

Damit war der Elefantenrock rucki zucki fertig.

Den Rock hatte ich zum Glück schon vor einiger Zeit genäht, da es mir leider wie Annette erging und das Leben 1.0 eben manchmal nicht planbar ist und mit voller Wucht zuschlägt, hat mir dies dann aber einen Strich durch die Rechnung gemacht, somit sind die Fotos diesmal ziemlich dürftig.

Nun hoffe ich inständig, dass es gesundheitlich wieder aufwärts geht und auch auf Temperaturen jenseits der 25 Grad, um den Rock wirklich mal entsprechend ausführen zu dürfen, die Tragefotos reiche ich dann natürlich noch nach. ;)

Ganz gemäß dem Motto „So stell ich mir den Sommer vor“ :)

https://antetanni.wordpress.com/

Bleibt gesund

Eure Bianca

P.S. In Anlehnung an die Elefantenskulpturen am Marble-Arch hüpfe ich geschwind in die London-Linkparty der lieben Maika.

Verlinkt bei

https://lieblingstuecke.blogspot.com/ 
https://handmadeontuesday.blogspot.com/ 
https://creativsalat.de 
https://www.sumoftheirstories.com/
https://maikaefer16.blogspot.com/
https://freutag.blogspot.com/
https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/p/froh-und-kreativ-linkparty.html
https://jenaeht.de/2022/03/die-vier-jahreszeiten-fruehling-2/
https://elfiskartenblog.blogspot.com/search/label/DvD
https://modewerkstatt.blogspot.com/
https://www.made-moi-selle.de/link-up-party-sew-la-la/


Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


14 Gedanken zu “So stelle ich mir den Sommer vor: Schwingender Rock aus Viskose

  1. Ein tolles Teil, liebe Bianca, und jaaaaa, so stelle ich mir den Sommer auch vor. Gerade heute, es ist ja usselig kalt draußen und einfach ein Elend. Ich träume mich also auch in den Sonnenschein und in ein Sommerröckchen.

    Schön, dass du beim Bingo dabei bist, darüber freue ich mich sehr.

    Herzensgrüße ♥ Anita

    PS. Dein Röckchen kannst du ab dem 8. Mai wieder in der „Themen-Linkparty“ verlinken. Diese Woche (bis zum 7. Mai) „dürfen“ nur Bingo-Achtelfinal-Ergebnisse verlinkt werden.

    1. Vielen Dank, liebe Anita. Ja, das Wetter darf jetzt definitiv mal auf „warm“ umschalten ;)
      Du hast recht, habe gerade auch festgestellt, dass wohl gestern die letzte Chance war in die Themenlinkparty zu hüpfen, aber das macht nichts dann warte ich ab und passe den Link an…
      Ich hatte den Beitrag teils schon vorbereitet und ging eigentlich davon aus, dass ich ihn Anfang der Woche poste, aber dann kam es 1. anders und 2. als man denkt. Das Leben spielte uns gesundheitlich in dieser irren Zeit wie vielen übel mit und Planung ist eh eher Glückssache… Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben :)
      Liebste Wochenendgrüße
      Bianca

      1. Liebe Bianca,
        jetzt melde ich mich aber nochmals speziell zum Zeigetag fürs Bingo. Was du natürlich zeigen darfst und was sehr schön wäre, wäre eine Zusammenfassung all deiner bisher geschafften Themen mit einem Blick auf dein schon so gut gefülltes Bingofeld. ♥
        Herzensgrüße und schönen Maifeiertagssonntag
        Anita

      2. Liebe Anita,
        oh, bin ich froh, es noch rechtzeitig geschafft zu haben :)
        Ich hoffe, der Beitrag ist so in der Art, wie du dir das vorgestellt hast.
        Vielen Dank für die klasse Aktion von euch beiden, es macht super viel Freude dabei sein zu dürfen.
        Liebe Wochenendgrüße
        Bianca

      3. Liebe Bianca,
        ich wollte gestern schon bei deinem tollen Achtelfinal-Beitrag kommentieren, aber es gibt (gab?) keine Kommentarfunktion. Macht nichts, ich freue mich, mein Kompliment hier zu hinterlassen. Ein schöner Beitrag und jaaaaaa, genauso habe ich mir das vorgestellt. ♥
        Herzensgrüße und hab ein schönes Wochenende mit deinen Lieben
        Anita

      4. Liebe Anita,
        oh, vielen Dank für den Hinweis. Da ist mir wohl beim Klicken das Häkchen aus der Kommentarfunktion gefluscht, jetzt sollte sie wieder aktiv sein. :)
        Ich danke dir und gebe das Kompliment zurück und wünsche euch ebenfalls ein wundervolles Wochenende.
        Liebe Grüße
        Bianca

  2. PS. Also, wenn du das Röckchen auch noch einzeln verlinken möchtest und nicht ggf. bei deiner Zusammenfassung, was du bisher schon alles tolles ♥ ♥ ♥ geschafft hast. Ich stelle fest, ich drücke mich heute irgendwie kompliziert aus. Mein Hirn dreht wirre Schleifen. Ahhhhh.

  3. Liebe Bianca,
    ach wie schön du hast es geschafft und ein so schönes Exemplar gezaubert. Ich mag Elefanten total gerne und oh wunder da lugt eine Overlook Naht aus dem Rock heraus, die sieht ja so sauber genäht aus. Du bist wirklich Profimäßig unterwegs. 😉 Lieben Dank, das du auch im April wieder dabei warst beim Kleidung Sewalong 2022! Damit machst du mir eine ganz große Freude.
    Ganz liebe Nachteulen Grüße von mir und einen guten Start in die neue Woche
    Annette

    1. Liebe Annette, das ist zu viel des Lobs, vielen Dank und es hat auch diese Runde wieder viel Spaß gemacht. :)
      Vielen Dank für die tolle Aktion und dass du immer etwas Neues aus uns rauskitzelst…
      Hab ein schönes Wochenende auf dem Nähtreffen.
      Liebe Grüße
      Bianca

  4. Liebe Bianca, da haben die Elefanten nur darauf gewartet…der Rock ist sehr hübsch. Ich glaube, das Buch muss ich mir mal genauer anschauen.
    Liebe Grüße, Bettina

    1. Hab vielen Dank, liebe Bettina. Ich nähe immer mal wieder etwas daraus und es sieht mittlerweile auch wirklich etwas „bearbeitet“ aus, das ist aber eher ein gutes Zeichen :)
      Liebe Wochenendgrüße
      Bianca

  5. Servus Bianca,
    mir gefällt dein Rock richtig gut und den Stoff hast du zum richtigen Zeitpunkt aus dem Dornröschenschlaf geweckt! Danke fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.