Der „Blumengruß“ bei Selbst-die-Frau: Tulpen aus Amsterdam oder Blumen die nie verwelken ?

Hallo ihr Lieben,

das Finale des Bloggeburtstages war bereits gestern und fast alle Geheimnisse konnten gelüftet werden.

Die Losfee hatte mir die liebe Silvia von Vieles & Feines zugelost, die ich mit meinem Blumengruß hoffentlich glücklich machen konnte.

Dabei habe ich es fast wörtlich genommen und Blumen sprechen lassen ;)

Es wurden zwar keine Tulpen aus Amsterdam, aber dafür welche, die niemals welken und hoffentlich immer in den schönsten Farben blühen werden :)

Anleitung:

Die Tulpen nähen bzw. basteln sich recht einfach.

Ihr benötigt:

  • Restchen von Webware für eure Blütenköpfe
  • Stopfwatte für die Blütenköpfe
  • Grünen Filz für die Blätter
  • Pflanzstäbchen aus Holz für den Stil
  • Nadel und Faden
  • Ggf. etwas Stoffkleber oder Alleskleber
  • Kreisschablone mit ca. 20 – 30cm Durchmesser

Herstellung:

  1. Zuerst nehmt ihr euch die Schablone zur Hand und schneidet einen Kreis aus dem Baumwollstoff aus, diesen halbiert ihr, somit habt ihr schon 2 Blütenköpfe
  2. Näht mit dem längsten Stich eurer Maschine oder von Hand die gerundete Kante und lasst die Fänden hängen (diese benötigt ihr zum Raffen)
  3. Nun klappt ihr einen der Halbkreise rechts auf rechts aufeinander und näht entweder von Hand oder der Maschine die gerade Kante
  4. Wendet den Blütenkopf und stopft diesen gut aus.
  5. Zieht an der unteren Naht die Fäden soweit, dass die Blüte gut gerafft ist. Legt diese für später zur Seite
  6. Das Blütenblatt aus Filz könnt ihr freestyle ausschneiden oder euch eine Vorlage basteln. Wichtig ist dabei nur, dass der untere Teil des Blattes breit genug ist, um ihn mind. 1,5x um den Stil zu falten.
  7. Aus dem Filz habe ich weiterhin eine runde Scheibe ausgeschnitten, die ca. dem Durchmesser der fertigen Blüte entspricht. In diese Scheibe bohrt ihr mittig ein Loch und schiebt sie auf euren Stil.
  8. Auf den oberen Stil bringt ihr etwas Kleber auf, sowie auf die Filzscheibe und das untere Blütenköpfchen, welches ihr nun „aufspießt“ und diese an das Filzscheibchen klebt. Ihr könnt es auch mit ein paar Handstichen annähen.
  9. Nun wickelt ihr das Blatt aus Filz um euren Stil und näht es ebenfalls mit ein paar Stichen von Hand fast an.

Auf diese Weise lassen sich ganze Sträuße aus farbigen Tulpen nähen. Man kann dabei seiner Kreativität freien Lauf lassen und auch ganz prima Stoffrestchen verwerten…

Die Blumen eignen sich auch prima für Muttertag oder Geburtstage aller Art. Auch Allergiker können hier in den schadlosen Genuss von Blumen kommen…

Eine passende, ebenfalls unkaputtbare, Vase gab es auch dazu. Hierfür habe ich ein tolles Freebie für ein „Blütenutensilo“ gefunden.

Auch für dieses benötigt ihr nicht viel Stoff und es lassen sich ganz tolle Farben kombinieren.

Wer schon einmal Mützen genäht hat, der wird keine großen Schwierigkeiten damit haben, so ähnlich näht es sich nämlich auch… ;)

Das Väschen ist aber in Wirklichkeit ein Utensilo und lässt sich damit natürlich auch ganz nützlich anderweitig befüllen. :)


Und mal wieder ein Bingofeld abgehakt…

Eine Anfängerfrage an die Profis: Was passiert eigentlich bei 5 in einer Reihe? ;)

https://antetanni.wordpress.com/2022/01/15/bingo-antetanni-ruft-zur-linkparty-auf/#more-56282

Liebe Frühlingsgrüße

Eure Bianca

Verlinkt bei

https://handmadeontuesday.blogspot.com/ 
https://creativsalat.de 
https://freutag.blogspot.com/
https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/p/froh-und-kreativ-linkparty.html
https://elfiskartenblog.blogspot.com/search/label/DvD
https://magic-crafts-linkparty.blogspot.com/
https://jenaeht.de/2021/01/ueberblick-zur-linkparty-die-vier-jahreszeiten-2021/

https://lieblingstuecke.blogspot.com/
https://www.sumoftheirstories.com/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


20 Gedanken zu “Der „Blumengruß“ bei Selbst-die-Frau: Tulpen aus Amsterdam oder Blumen die nie verwelken ?

  1. Liebe Bianca,

    das ist ein ganz wunderbarer Blumengruß, den du für Silvia genäht hast. Die Farben der Tulpen sind wunderschön und dass der Strauß unkaputtbar ist, ist eine tolle Sache. Ein hübsches Wichtelgeschenk.

    Zu deiner „Anfängerfrage“: Wenn du 5 Felder in einer Reihe voll hast (horizontal, vertikal oder diagonal), passiert erst einmal gar nichts, denn jede der Reihen umfasst ja 6 Felder. :-P ;-) Wenn du also 6 Felder voll hast, dann verspürst du in dir drin vermutlich ein großes Glücksgefühl und du kannst voller Stolz und gerne auch ganz laut Bingo rufen (bis ich es hier am anderen Ende der Stadt höre, dann freue ich mich mit). Mehr passiert nicht, aber Freude, Glücksgefühle, Bingo rufen… das ist doch schon einmal eine ganze Menge. :-) ♥

    Herzensgrüße

    Anita

    1. Liebe Anni,
      vielen lieben Dank für die Erklärung an mich gaaaanz blutigen Anfänger *lach* Glücksgefühle und Freunde kann man gerade gebrauchen… Du musst mir auf jeden Fall Bescheid geben, wenn du meinen Bingoruf vernimmst, aber ich vermute da ist es noch etwas hin, das Leben 1.0 hat in vollen Zügen zugeschlagen…
      Liebe Grüße über den Teich äh Talkessel
      Bianca

  2. Liebe Bianca,

    Dein Blumengruß ist in jeder Beziehung super bei mir angekommen! Die Tulpen stehen wohl sortiert in ihrer hübschen Vase und verzieren gut gelaunt, bzw bei mir für gute Laune sorgend, meinen Tisch. Ein Farbkleks und ein Hauch von Frühling.
    Ich habe mich sehr darüber gefreut!

    Wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße

    Silvia

    1. Liebe Silvia, das ist die Hauptsache und macht mich sehr glücklich, dass sie dir gefallen und dir etwas Farbe und Freude schenken :)
      Hab ebenfalls eine schöne Woche.
      Liebe Grüße
      Bianca

  3. Ein sehr schöner und haltbarer Blumengruß! Viele Grüße INgrid

  4. Eine sehr feine Idee, deine Tulpen, die merke ich mir gerne. Ganz laut „Bingo“ rufen, und sich freuen! Du kommst aber auch gut voran, mit dem Bingo! Liebe Grüße, Gabi

    1. Das erste Mal im Leben, dass ich Bingo spiele; ich bin ein ganz blutiger Neuling, aber es macht so viel Spaß… *yeah*

  5. Liebe Bianca,
    hach sehen die Tulpen hübsch aus, und sie strahlen so schön in der Sonne! Was für ein tolles Wichtelgeschenk du für Sylvia gezaubert hast. Bestimmt haben dich die Wichtel-Frühlingfeen darauf gebracht.
    Jetzt kann der Frühling kommen!
    Ganz liebe Grüße
    Annette

  6. Servus Bianca,
    so einen Blumenstrauß sehe ich zum ersten Mal und bin begeistert, was mit der Nähmaschine alles möglich ist! Danke fürs Zeigen beim DvD und einen lieben Gruß!
    ELFi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.