Weihnachtskrippe mit den Wollowbies:

Werbung, unbeauftragt

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich euch ja schon den Wollowbies Adventskalender vorgestellt, der mich über die Adventszeit begleitet hat.

Morgen ist Heiligabend und das letzte Türchen darf geöffnet werden… Zugegebenermaßen habe ich schon etwas vorgearbeitet, ich spoiler trotzdem nicht, was sich hinter dem Türchen 24. verbirgt ;)

Was ich euch aber auf jeden Fall noch vor Weihnachten zeigen wollte ist die Wollowbiekrippe.

Leider habe ich es zeitlich nicht ganz geschafft alle Figuren zu Häkeln, aber zumindest die Hauptprotagonisten stehen dieses Jahr bei uns unter dem Baum, also wenn er morgen dann aufgestellt und geschmückt wird :)

Wie haltet ihr das mit dem Christbaum, wird dieser traditionell am 24. aufgestellt oder darf er schon ein paar Tage vorher einziehen?

Ich habe auch schon einen Vorsatz fürs nächstes Jahr: Hirten, Heilige Drei Könige und Tiere häkeln ;)

Die Große beginnt ebenfalls schon mit dem Handarbeiten, vielleicht habe ich ja bis dahin tatkräftige Unterstützung.

Hilfe hatte ich aber auf jeden Fall beim Stall, den wir zusammen aus einem alten Eierkarton gebastelt haben. Schön gepolstert und verziert mit Tannenzweigen.

Darüber, wie sollte es auch anders sein, leuchtet der Stern dem Christkindlein zu seiner Geburt.

In diesem Sinne wünsche ich euch, euren Familien und Freunden ein frohes, besinnliches und gesundes Weihnachtsfest.

Eure Bianca

Verlinkt bei: 

http://immermalwasneues.blogspot.de

https://handmadeontuesday.blogspot.com/

https://lieblingstuecke.blogspot.com/

http://www.inlinkz.com/new/view.php?id=359171

https://carosfummeley.de/meine-fummeley

https://creativsalat.de/

https://muckelie.ch/category/linkparty/

https://magic-crafts-linkparty.blogspot.com/

https://www.lunaju.de/search/label/Kiddikram

https://www.sumoftheirstories.com/

https://freutag.blogspot.com/

https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/

https://www.ravelry.com/people/skylady82

https://jenaeht.de/2021/12/die-4-jahreszeiten-winter-linkparty/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!


5 Gedanken zu “Weihnachtskrippe mit den Wollowbies:

  1. Liebe Bianca,
    habe ich gar nicht mitbekommen das du so einen tollen Kalender hast, vielleicht war es ja auch zu stressig und ich Habs vergessen. 🙄

    Auf jeden Fall sind deine Figuren super schön geworden. Ich freue mich das deine Tochter das Handarbeiten für sich entdeckt. Das macht wahnsinnig viel Spaß.Sind in jedem Türchen eine Anleitung und das benötigte Material? Bei uns wird der Weihnachtsbaum auch morgen aufgestellt. 🎄

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte
    Andrea 🍀

    1. Liebe Andrea, oh das macht doch nichts. In jedem Türchen befindet sich eine Anleitung für eine Figur, das Material muss man selbst besorgen, aber zum Glück hatte ich noch einiges an Baumwollgarnen auf Lager :) LG Bianca

  2. Ohhh wie zauberhaft, liebe Bianca. Und nicht nur, dass mir der Beitrag und die Buchvorstellung besonders gut gefallen haben, ich bin auch sehr beruhigt, dass es 24 Tage Zeit gibt für die Figuren. Da liege ich mit meinen Krippenfiguren noch sehr gut im Rennen, denn ich häkle noch lange keine 24 Tage daran, wenn auch über viele Jahre verteilt. 😀 😀 😉
    Herzensgrüße und frohe Weihnachten
    Anni

    1. Liebe Anni, vielen Dank. Ja, die 24 Tage verteilte ich auch mal lieber über mehrere Jahre ;)
      Rom wurde ja schließlich auch nicht an einem Tag, äh Jahr erbaut ;)
      Hab einen guten Start in di erste Jahreswoche und man liest sich, sicherlich bald wieder.
      Liebste Grüße
      Bianca

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.