Culotte für den Sommer: Luftig, leicht und locker

Werbung, unbeauftragt

Nachdem in letzter Zeit etwas „kreative Funkstille“ beim „Nähen für sich selbst“ herrschte, komme ich nun doch mit einigen neuen Teilen um die Ecke gebogen ;)

Diese schicke Culotte stammt sogar noch aus dem letzten Jahr, hat aber im stillen Wäschekämmerlein klammheimlich die „Weltherrschaft“ über die Beinkleider an sich gerissen und will nun doch auch mal ins rechte Bloglicht gerückt werden. Sie wird auch nicht überschnappen, hat sie mir hoch und heilig versprochen ;)

Die ein oder andere wird den Schnitt sicherlich kennen, es ist eine Florence von Pattydoo

Wunderbar luftig, leicht und locker, also perfekt für die warme Jahreszeit.

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Stoff: Leichte Viskose mit Baumwollanteil
  • Gummiband
  • Nadel: Standardnadel
  • Nähmaschine, Overlock

HERSTELLUNG

Genäht werden kann die Florence als lange Marlene/Palazzohose, was besonders Damen mit langen Beinen schmeichelt oder als 7/8 lange Culotte, für die ich mich aufgrund meiner geringen Größe entschieden haben.

Da die Beine recht weit und gerade geschnitten sind, eben super luftig für den Sommer, darf bei uns kleinen Damen gern die schmale Fessel etwas betont werden, sonst drückt solch ein Schnitt gern und macht schneller breiter als man ist ;)

Bequem wird die Hose durch den Gummibund, der aber sehr gut in den Schnitt intergiert ist und nichts von „Jogginghosenlook“ hat, aber dafür das „Jogginghosenfeeling“ beibehält. Die Eingriffstaschen finde ich ebenfalls top, für alle die wie ich nie recht wissen, wohin mit den Händen ;)

Als Stöffchen würde ich nur weich fallende und fließende Stoffe empfehlen. Eine steife Baumwolle würde sich nicht optimal machen.

Getragen wird die Hose von mir sehr gern und sehr oft, was immer ein gutes Zeichen ist, denn ihr kennt das sicherlich auch, wenn man etwas näht und nie trägt, kommt das fast einem „Fehlkauf“ gleich, der nur im Schrank hängen bleibt.

Eure Bianca

Verlinkt bei

https://lieblingstuecke.blogspot.com/
https://naehfrosch.de/
https://jenaeht.de/2021/06/die-4-jahreszeiten-sommer-linkparty/
https://handmadeontuesday.blogspot.com/
https://creativsalat.de/
https://www.made-moi-selle.de/
https://modewerkstatt.blogspot.com/p/linkpartys.html
https://maikaefer16.blogspot.com/
https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/2021/06/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat_0168026946.html
https://muckelie.ch/2021/06/show-me-what-you-love-24-june-2021.html/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


4 Gedanken zu “Culotte für den Sommer: Luftig, leicht und locker

  1. Servus Bianca, einfach ein tolles Teil. Muster, Farbe und natürlich der Schnitt – sportlich und chic zugleich.
    Lg aus Wien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.