Sock Madness Forever: 1. Runde – Ebil Choices – Total verzopft

Werbung, unbeauftragt

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest und der Osterhase hat sich nicht lumpen lassen.

Die 1. Runde von Sock Madness Forever neigt sich dem Ende zu und hier ein kleiner Rückblick…

Mit manchen Mustern hat man einfach kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu ;)

Dabei lief es anfänglich gar nicht mal so schlecht, gestrickt hatte ich beide Socken in einer Woche (was mir in meiner Gruppe – Achtung Konjunktiv – mit Platz 14 von 60 Plätzchen das Weiterkommen eingefahren hätte), allerdings habe ich mich etwas bei der Farbauswahl des Garns vertan und es hat sich zudem ein Fehlerchen eingeschlichen, welches ich im Nachhinein nicht mehr korrigiert bekommen habe.

Ich bin einfach nicht gut im schnellen und sauberen Trennen und Ausbessern – danach sieht es eher schlimmer als besser aus…

Deshalb habe ich es mal so hingenommen und mich in die Reihe der Cheerleader eingereiht, dort habe ich mich letztes Jahr schon gut aufgehoben gefühlt ;)

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Garn: Scheepjes Invicta Extra 1399 Black Tweed
  • Menge: 2 Knäuel (50g a 210m LL)
  • Nadelspiel: Größe 2,25

HERSTELLUNG:

In der ersten Wettbewerbsrunde standen Zöpfe über Zöpfe auf dem Plan.

Auf einer Skala von 1-10 würde ich Zöpfen eine 5 gebe. Ich bin ihnen gegenüber also eher neutral eingestellt, weder liebe ich sie, noch hasse ich sie… Wenn ihr dieses Muster strickt, müsst ihr Zöpfe aber abgöttisch lieben (lernen), also instinktiv am besten mindestens eine 10-11 auf der Lieblingsskala vergeben ;)

Die „Ebil Choices“ von Sabrina Nesslinger an sich sind wunderschön anzusehen und zeichnen herzförmige Rosen und Ranken auf die Strümpfe. Der Untergrund wird dabei links gestrickt und die Zopfzeichnungen schweben quasi drauf.

Für das Muster benötigt man höchste Konzentration, ob ihr dabei Inside-Out strickt oder Links ist dabei euch überlassen. Ich tue mich mit Inside-Out schwerer und habe mich daher fürs Linkstricken entschieden.

Kirre gemacht hat mich eher die Musterzeichnung, an der man regelrecht mit der Nase haften bleiben muss, um nicht in Zeile oder Kästchen zu verrutschen :)

Wer Konzentrationsübungen mag, wird das Muster lieben ;)

Zudem stellte sich meine Garnauswahl als auch nicht optimal heraus. Obwohl das melierte Scheepjes Invicta wirklich toll aussieht und sich angenehm anfühlt, kam es mir hier etwas in die Quere.

Deshalb hier der ultimative Tipp, den wohl 99% aller SMF’ler auch automatisch richtig befolgt haben ;) Mit einem einfarbigen Garn tritt a) das Muster besser hervor und b) sieht man Fehler einfach früher… aber Hinterher ist man ja für gewöhnlich immer schlauer…

Gestrickt habe ich die 68er Socken, die mir leider am Fuß zu groß geraten sind.

Beim SMF wird nicht auf passend gestrickt, sondern den Vorgaben entsprechend, es ist also eher Zufall, wenn Vorgabe und eigene Schuhgröße zusammenfallen. Ich mit meinen recht kleinen Füßen falle zumeist durch das Raster und zum Trennen bin ich viel zu faul, dafür freut sich dann oft ein anderer Abnehmer über ein paar neue Socken ;)

Ich gebe dennoch nicht auf und bin gespannt was in den anderen Runden noch so an Herausforderungen stricktechnischer Natur auf mich wartet.

Von der Gesamtkomposition der Farbgebung würde Schneewittchen sich sicher sehr darüber freuen ;)

Weiß wie Schnee, (Rot wie Blut ist nur im Shirt zu finden) und Schwarz wie Ebenholz .

April, April, der weiß nicht was er will… Vielleicht habt ihr ja diese Woche noch frei und könnt die nächsten schaurigen/winterlichen Tagen mit eurem Strickzeug im Schoß verbringen oder ihr müsst wie ich, morgen wieder ran, dann müsst ihr auch nicht traurig sein, denn außer naßkaltes Winterwetter werdet ihr nichts verpassen ;)

Eure verstrickte Bianca

Verlinkt bei

https://lieblingstuecke.blogspot.com/

https://muckelie.ch/2021/03/show-me-what-you-love-13-march-2021.html/

https://www.sumoftheirstories.com/blog/2021/handmade-monday-222

https://jenaeht.de/2021/03/die-vier-jahreszeiten-fruehling-linkparty/

https://carosfummeley.de/meine-fummeley

https://www.ravelry.com/people/skylady82

https://maikaefer16.blogspot.com/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!


2 Gedanken zu “Sock Madness Forever: 1. Runde – Ebil Choices – Total verzopft

  1. Liebe Bianca,
    ach herjee, aber aufgeben zählt nicht und weiter geht’s. Denn etwas dazu lernen kann man ja immer und das nächste mal wirds besser. Das wirst du sehen…. 😊

    Ich finde deine Socken klasse und Schneewittchen hätte sich wahnsinnig über solch tollen Socken gefreut. 👍

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    1. Ich danke dir, liebe Andrea für die Aufmunterung.😅 Der Weg ist das Ziel und genauso seh ich es auch. Zum Glück lernt man ja nie aus…LG Bianca

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.