Super praktische Kuchentasche „To Go“ nähen

Die „Kuchentragezeit“ ist angebrochen ;)

Spätestens mit Anbruch des Herbstes beginnt auch die Zeit, in der ich aufgrund von diversen Geburtstagen aus dem Backen fast nicht mehr herauskomme und auch der ein oder andere Kuchen irgendwohin transportiert werden will ;)

Was mir an dieser Tasche einfach sehr gut gefällt ist, dass diese leicht und klein zusammenfaltbar ist und keinen großen Stauraum im Schrank benötigt, wie die Modelle aus Plaste. Weiterhin ist diese leicht waschbar, wenn ihr einen pflegeleichten Baumwollstoff wählt und auch runde Kuchen lassen sich kinderleicht transportieren.

Viele kennen die Tasche bestimmt; wer nicht, den quadratischen, praktisch guten Schnitt habe ich von hier.

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Stoffe:
    • Baumwollwebware oder Leinen
  • Garn: Farblich passendes Synthetikgarn
  • Nadel: Standardnadel
  • Nähmaschine

HERSTELLUNG:

Ihr benötigt wirklich nicht viel, etwas Stoff, ein klein wenig Zeit und etwas Muse, dann ist die Tasche auch für absolute Beginner schnell genäht. Eine bebilderte Anleitung findet ihr in dem hinterlegten Link oben.

P.S. Auch als kleines Geschenk macht sich die Tasche wirklich gut ;)

Verlinkt bei
https://www.creadienstag.de/
https://handmadeontuesday.blogspot.com/
www.naehfrosch.de
https://jenaeht.de/2020/09/die-vier-jahreszeiten-herbst-linkparty/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


2 Gedanken zu “Super praktische Kuchentasche „To Go“ nähen

  1. Toll gemacht, liebe Bianca. Eine solche Kuchentasche möchte ich auch noch nähen, ich finde es auch sehr praktisch, dass sie sich so klein macht, wenn sie nicht gebraucht wird. Ich habe schon mehrere große runde Taschen für Tortenbehälter und/oder Salatschüsseln genäht, eine so flache Tasche aber noch nicht.
    Liebe Grüße
    Anni

    1. Liebe Anni, danke dir vielmals. Die Tasche kann ich fast uneingeschränkt weiterempfehlen. Lediglich wenn sehr, sehr schwere Kuchen transportiert werden sollen, würde ich einen „robusteren“ Stoff wie Leinen (auf dem letzten Bild), anstelle der von mir verwendeten dünne Popeline wählen ;) LG Bianca

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.