Gratis Schnittentdeckung: Sommerkleid NALEA – Romantisches Hängerchen für junge Damen

Werbung, unbeauftragt

Ich bin durch Zufall auf dieses zauberhafte (und zudem kostenlose) Mädchen-Schnittmuster für ein sommerliches Kleidchen gestoßen.

Unglaublich das Kate da Mate die „Nalea“ als Freebook anbietet, denn sowohl der Schnitt wie auch die Anleitung sind sehr professionell ausgeklügelt und detailgetreu. Besonders gefällt mir die Version mit den zu knotenden Trägern und der gerafften Saumrüsche als Abschluß. Genau diese Version möchte ich euch hier auch vorstellen.

Stoffpate standen mir diesmal die wunderbaren „Spring-Girls“ von Staghorn. Das Pusteblumen- und Schaukelmädchen passen einfacher hervorragend zu meinen beiden Mädels :)

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Jersey: Staghorn – Spring Girls in Rosa und Beere
  • Garn: Passendes Nähgarn
  • Nadel: Jerseynadel
  • Gummiband
  • Nähmaschine, Overlock, Coverlock

HERSTELLUNG

Besonders schön zur Geltung kommt bei diesem Schnitt, wenn mit einem Haupt- und einem Kombistoff gearbeitet wird. Dabei kann man die Rüsche und den Beleg andersfarbig absetzen, um einen Kontrast zu schaffen. Auch eine Teilung des Hauptkleides ist vorgesehen, da ich aber ein Panel verarbeiten wollte, habe ich darauf verzichtet.

Genäht haben sich die Kleidchen wirklich sehr zügig. Besonders sauber und edel wirkt dabei das mit Belegen gearbeitet wird, hier muss man sich dann auch nicht mit „Bündchenarbeiten“ am Hals- und Armausschnitt „quälen“ ;)

Die Bänder zum Knoten haben für meine Mädels noch genau die richtige Länge, wer auf Nummer Sicher gehen möchte, kann aber ggf. ein paar cm bei der Länge zugeben. Wie man auf den Bildern sehen kann, sind die „Schleifen“ nach dem Binden doch recht ausgereizt. Im Schnitt ist auch eine Version zum Knöpfen vorgesehen, wer dies lieber mag als die Knotenträger.

Die Länge des Kleidchen finde ich top, sowohl für die Kleine wie auch die Große kam die 110 gut hin, obwohl beide genau ein Jahr Altersunterschied trennt. Der Rockteil läuft in einer weiten A-Line aus und durch das geraffte Saumbündchen erhält er zusätzliche schwingende Weite, optimal zum Tanzen und Toben.

Das Hängerchen ist jetzt schon ein absoluter Liebling und wird gerne bei jeder Gelegenheit, auch im Garten bei der „Arbeit“ getragen :)

Ich wünsche euch eine wunderschöne Kirsch- und Beerenzeit.

Verlinkt bei

https://handmadeontuesday.blogspot.com/
https://lieblingstuecke.blogspot.com/
https://naehfrosch.de/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


8 Gedanken zu “Gratis Schnittentdeckung: Sommerkleid NALEA – Romantisches Hängerchen für junge Damen

  1. Liebe Bianca,
    deine zwei Mäuse sehen bezaubernd aus. 😁 Der Schnitt sieht super aus. Ich freue mich das du bei meiner Bloggeburtstagsaktion dabei bist.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.