Ottobre Woodland Adventure – Für Herbstabenteurer: Lagenlook mit Jacke, Shirt, Rock, Hose und Mütze

Werbung, unbeauftragt

Im Herbst ist der Lagenlook wieder voll en vogue. Wenn es warm wird einfach ausziehen, wenn es kalt wird einfach drüber ziehen. So macht man nichts falsch bei jedem Wetter…

Deshalb fand ich auch das Herbstoutfit bestehend aus Hose, Rock, Shirt, Cardigan und Mütze in der Ottobre 4/2015 einfach entzückend für kleine Herbstabenteurer. Es stand lange auf meiner „Nähliste“ nun habe ich es endlich geschafft, das Woodland Adventure komplett als Set zu nähen.

Es wurde ein richtiger Materialmix und auch drei verschiedene Jerseyarten kamen zum Einsatz. Wobei ich mich unsterblich in den kuschelig weichen Cordjesey verliebt habe. Ein Material das ich so bisher noch nie unter der Nadel hatte, welches aber die tolle grobe Cordoptik mit der Schmusigkeit seiner Lieblingskuscheldecke vereint. Ich brauch glaube auch etwas daraus ;)

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Stoff:
    • Rock: Cordjersey in Rose
    • Jeggings: Jeansjersey in Darkblue beides von Staghorn
    • Shirt: Jersey Vögelchen in Bleu/Rose von Fräulein Julie
    • Cardigan: Strickstoff in Beige mit rosa Sternen
    • Mütze: Sweat in Beige mit weißen Sternen, beides von Staghorn
  • Garn: Farblich passendes Synthetikgarn
  • Gummiband, Bommel
  • Nadel: Jersey- und Standardnadel
  • Nähmaschine und Overlock und Coverlock

HERSTELLUNG:

Mütze:

Begonnen habe ich mit der Baskenmütze. Diese besteht aus sechs gleichen Teilen und näht sich ruckzuck.

Anders als empfohlen habe einen standfesten Sweat verwendet, dieser gibt der Mütze eine schöne Form. Oben drauf kam ein Kunstfellbommel.

Leider habe ich mich etwas in den Größen getäuscht oder auch zuviel NZG zugegeben, so dass die Mütze fast mir passt, aber Kinder wachsen ja schnell rein (hoffentlich) ;)

Shirt:

Ein klassisches Blusenshirt. Mit Gummizügen statt Bündchen an den Ärmeln, eingesetzten Schulterstücken und bequemer Passform. Das Shirt habe ich sogar 2x genäht, da es mir so sehr gefallen hat.

Es passt wundervoll zu romantischen Stöffchen und macht sich über eine Hose genauso hübsch, wie über einem Rock. Ein richtiger Allrounder also.

Rock:

In der Einleitung habe ich ja schon geschwärmt wie toll ich den Cordjersey fand. Ein normaler Cordstoff macht es natürlich auch, aber für Kinder finde ich den Cordjersey fast noch einen Ticken besser, da er besser nachgibt und nicht ständig nach oben wandert, wie man es so von manchen ungefütterten Cordröcken her kennt ;)

Der Rock hat einen Gummibund und aufgesetzte Täschchen auf der Rückseite. Den Rock habe ich bereits schon einmal genäht, vielleicht erinnert ihr euch.

Cardigan:

Der Cardigan kommt ohne Verschluss daher und hat einen sehr breiten Kragen der in die Jackenteile übergeht und dann spitz nach unten zuläuft. Ganz so wie wir „Große“ es derzeit eben auch gern tragen ;)

Vernäht habe ich einen Schnapper, einen Strickstoff den ich vor langer Zeit mal in einem Überraschungspaket hatte und nicht so recht wusst was mit anzufangen, da weder die Größe noch das Muster so recht zu einem Projekt passen wollten. Für den Kindercardigan war er aber perfekt. Der Wollstrick ist schön weich und fluffig und kratzt zum Glück auch nicht.

Jeggings:

Der Hosenschnitt kann, aber muss nicht aus einem Jeansjersey genäht werden. Am Bündchen wird ein Gummi eingezogen und die Beine sind angenehm weit geschnitten, so dass wohl auch jede andere Hosenstoffart verwendet werden könnte. Aus Cord könnte ich mir die Hose auch sehr gut vorstellen.

Da ich es für die kalte Jahreszeit immer gut finde, wenn eine dicke Strumpfhose oder Leggings drunter passt, habe ich eine Nr. größer genäht und unten die Beinlänge gekürzt bzw. eingeschlagen und hochgenäht, da kann man dann bei Bedarf auch wieder rauslassen ;)

Genäht habe ich das Set über mehrere Tage und immer Teil für Teil. Es war schon viel Arbeit, aber hat auch wirklich großen Spaß gemacht ;)

Verlinkt bei
https://fansdeottobre.blogspot.com/2015/07/42015.html#.XbSYdUYzaUk
https://www.sewing-elch.de
http://www.lunaju.de/search/label/Kiddikram
https://www.naehkaeschtle.de/naehzeitamwochenende/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


Ich freue mich über eure Kommentare, diese werden so schnell wie möglich freigeschalten. Bitte beachte die Datenschutzerklärung dieser Webseite https://wp.me/P5Aoz7-19b. Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung deiner Zugriffsdaten durch meinen Hoster WordPress zu Statistikzwecken einverstanden. Wenn du deinen Kommentar löschen lassen möchtest, schreibe mir eine kurze Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.