Hallo Herbst: Fès macht auch in der dunklen Jahreszeit eine gute Figur

Werbung, unbeauftragt

Fès von Pech&Schwefel ist ein echter Figurschmeichler und perfekt für die dunkle Jahreszeit, in der die Garderobe wieder mehr zu Langarm tendiert und Maronen, Plätzchen und andere hochkalorische Lebensmittel die Supermarktregale bevölkern.

In meiner Freizeit stehe ich ja sehr auf „casual Kleidung“ und besonders, wenn es in den Herbsturlaub in die Berge geht, darf es gern eine Spur bequemer sein.

Leider sieht bequeme Kleidung zumeist auch sehr nach „Couchpotatoe“ aus und alles andere als schick, nicht so das nächste Shirt, welches ich euch zeigen möchte.

Dieses schafft den Spagat zwischen beiden Welten recht gut wie ich finde.

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Jersey: Mamasliebchen – Sea of Flowers – Apricot Love
  • Jersey: Senf
  • Garn: Farblich passendes Synthetikgarn
  • Bündchen: Senfgelb
  • Nadel: Jerseynadel
  • Nähmaschine und Overlock

HERSTELLUNG:

Fès näht sich relativ simpel, wenn man etwas Näherfahrung mitbringt. Den Halsausschnitt ziert ein klassisches Bündchen, die Ärmel und der untere Saum werden gesäumt.

Den unteren Saum habe ich um ca. 5cm gekürzt, da ich nicht auf die 1,68m Schnittmustermaß komme. Schön sind die seitlichen Einsätze, die eine gute Silhouette machen, wenn man diese in einem dunkleren einfarbigen Ton wählt.

Der Jersey macht das Shirt bequem und die abgesetzten Ärmel sind ein Clou an dem Schnitt.

Verlinkt bei:

https://naehfrosch.de/
https://handmadeontuesday.blogspot.com/
https://sewlala.de/
https://www.creadienstag.de/
https://modewerkstatt.blogspot.com/p/linkpartys.html

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.

Werbung