Rezept: Feigen-Senf-Sauce – Der Klassiker der feinen Küche

Feigen gehören für mich zum Herbst, wie buntes Laub und duftende Weintrauben bei der Lese.

Natürlich sind Feigen (fast) das ganze Jahr erhältlich, aber derzeit ist „Feigenhochsaison“ im Mittelmeerraum und man bekommt die frischen aromatischen Exemplare schon für kleines Geld, ohne dass diese einmal um den halben Globus jetten mussten…

Feigen-Senf oder Feigen-Senf-Saucen sind richtige Klassiker der feinen Küchen. Diese harmonieren super zu Käse, Wild oder auch zu Fisch. Was ich nie geglaubt hätte, hätte ich es nicht selbst probiert, mit wie wenig Zutaten und wie einfach so ein Feigensenf selbst herzustellen ist. ;)

Wir hatten noch eine leckere selbst gefangene Forelle in der TK und ich mich packte die Experimentierfreude. Herausgekommen ist dieses leckere Rezept für eine Feigen-Senf-Sauce.

Aus Resten und ganz einfach nachzumachen!

Zutaten für 1 Gläschen

  • 5 vollreife frische Feigen (ca. 300g)
  • 80g Honig
  • 3 EL Balsamicoessig (optimal ist ein etwas reiferer)
  • 4 EL Senf (Mittelscharf oder Dijon)
  • 1 EL Thymian (frisch oder getrocknet) – optional

Zubereitung:

  1. Die Feigen sanft waschen, den Stilansatz entfernen und vierteln. Ich schäle die Feigen nicht, da ich eine Sorte mit einer sehr geschmeidigen Haut hatte, wen diese stört kann sie aber entfernen.
  2. Diese mit ein wenig Wasser in einem Topf fein pürieren.
  3. Nun den Honig und den Essig hinzufügen und alles bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.
  4. Nun den Senf und wer mag etwas Thymian hinzugeben und weitere 5 Min. köcheln lassen.
  5. Nun alles in ein Einmachgläschen füllen und gut abkühlen lassen

Die Feigen-Senf-Sauce hat einen ins Süßliche gehenden Geschmack, wem das zu viel ist, lässt einfach etwas Honig weg und gibt etwas mehr Senf / Essig hinzu.

Verlinkt bei

https://widerstandistzweckmaessig.wordpress.com/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.

Werbung

2 Gedanken zu “Rezept: Feigen-Senf-Sauce – Der Klassiker der feinen Küche

  1. Hallo Bianca!

    Diese Feigen-Senf-Sauce klingt wirklich sehr verführerisch und lecker! Vielen Dank für das Rezept und die tollen Fotos!

    Ich freue mich auch sehr über die Verlinkung zur Resteküche auf meinem Blog!

    lg
    Maria

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.