Tag am Meer: Locker leichtes Strandkleid Lycka

Werbung, unbeauftragt

Schon auf dem Weg zum Meer? Wenn es in den Badeurlaub geht, bin ich persönlich ein Freund von „Strandkleidern“ – Ok, das ist vielleicht ein bisschen 80s, aber was Hänschen mal gelernt hat, wird auch Hansi nicht mehr los :)

Was zeichnet so ein Kleid aus? Es muss kurz, locker, schnell über und genug „angezogen“ sein, wenn es an die Beachbar zum Mittagessen oder Sundownertrinken geht… Mir sagt einfach der Anblick halbnackter in Badebekleidung speisender Menschen nicht wirklich zu, muss ein Kindheitstrauma sein… *lol*

Den perfekten Schnitt für solch ein Beachdress habe ich im Freebook Lycka von Lillestoff gefunden.

Lycka ist ein ärmelloses Basickleid, das in A-Linie luftig nach unten fällt und auch oben herum recht leger geschnitten ist.

Empfohlen wird ein leichter Jersey, genäht ist das Kleid in kürzester Zeit, deshalb habe ich gleich mal zwei Strandkleider zum Wechseln daraus genäht…

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Kleid 1: Jersey KaZuMi KDS – Glitzerwal
  • Kleid 2: Aquarell Blüten – pastell – Pink/Weiß – abby and me
  • Spitze 5cm breit
  • Nadel: Jerseynadel
  • Maschine:  Nähmaschine und Overlock

HERSTELLUNG:

Für das erste Kleid „Glitzerwal“ – zugegeben, es ist ein Kinderjersey, aber ich hatte mich sooo unsterblich verguckt in diesen leicht mangaartig anmutenden Stoff – hatte ich nur sehr wenig auf Lager.

Ich glaube es war unter 1,5 Meter – Dementsprechend „mini“ ist es geworden. Dies stört aber bei einem Strandkleid nicht weiter wie ich finde, eine Spitze kam auch noch unten dran, damit war dann alles bedeckt. ;)

Der Schnitt ist in einer straken A-Linie auslaufend, also unten sehr weit schwingend, entsprechend viel Stoff benötigt ihr, wenn ihr einen mit Musterrichtung nehmt.

Beim zweiten Kleid „Aquarell Blüten“ konnte ich dann mengenmäßig aus dem Vollen schöpfen, habe es aber dennoch wie immer um 8cm gekürzt, um es knielang zu haben.

Genäht ist das Kleid wirklich ruck zuck. Die Ausschnitte können versäubert, aber auch mit Bündchen versehen werden. Wer es sich leicht machen will, näht unten eine Spitze dran oder näht einen Rollsaum.

Passend dazu gabs noch ein paar Bandana-Haarbänder nach dieser tollen kostenlosen Anleitung von Hamburger Liebe „Haarband-Tutorial„. Ihr braucht nur ein Stoffrestchen und einen kurzen breiten Gummi. Super praktisch und schnell genäht….

Fertig – Der nächste Besuch am Strand oder im Freibad kann kommen ;)

Ich wünsche euch einen tollen Sommer :)

 

Verlinkt bei
https://naehfrosch.de/
https://handmadeontuesday.blogspot.com/
https://elfiskartenblog.blogspot.com/
https://www.creadienstag.de/


Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


4 Gedanken zu “Tag am Meer: Locker leichtes Strandkleid Lycka

  1. Tolle Outfits. Die Bandanas sind auch cool, hab ich auch für meine Nichte schon selbst genäht. Wie du ja auch schreibst einfach in der Herstellung und machen richtig was her.

  2. Servus Skylady!
    Am Strand findet man mich eher selten – aber solche Hängerchen trag ich immer wieder und sehr gerne im Garten. Ich kann dir definitiv Recht geben: es ist luftig, schnell übergezogen und man sieht – auch wenn jemand überraschend auf ein kühles Getränk vorbeikommt – hübsch angezogen aus. Danke fürs Zeigen beim DvD, ich wünsch dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße
    ELFi

    1. Hallo Elfi, du bringst mich auf den Namen, nachdem ich lange in meinen Schubladen im Hinterkopf gekramt habe und doch nicht drauf kam: „Hängerchen“, das war er😅 Danke 😉 Liebe Grüße und ganz viele sonnige Tage im Garten 🤗

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.