La Primavera: Es ist Frühling, packt die Blütenkleider aus

Werbung, unbeauftragt

Wir haben endlich „Vollfrühling“ wie es im Metereologendeutsch so knapp heißt. Die Obstbäume und nicht nur diese stehen in voller Blütenpracht.

Im Italienischen klingt es natürlich um einiges melodischer: „La Primavera“ *hach, seufz, schwelg* – irgendwie muss ich dabei immer an Botticelli und sein berühmtes Gemälde denken…

Überall wird diese wundervolle Jahreszeit gefeiert, beim Hanami in Japan wird besonders der Schönheit der Kirschblüte gehuldigt. Wie recht sie doch haben…

Uns zieht es schon seit geraumer Zeit immer mehr nach draußen und wenn es das Wetter zulässt werden auch die „Blütenkleider“ ausgepackt, um den Blütenkleider der Bäume in nichts nachzustehen ;)

Meine Große hat sich ein schwingendes „Neckholderkleid“ aus einem frühlingshaften Lillestöffchen, wie es der Zufall so will names „La Primavera“ aus der Reihe Bellas Jahreszeiten gewünscht. Der Schnitt heißt „AnniNanni – Strandtänzerin“ und besticht durch sein romantisches Oberteil, welches zum Binden oder als Trägerversion genäht werden kann.

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Stoff: Jersey – Lillestoff – La Primavera sowie Ringelies rot – Stoff und Liebe
  • Garn: Passendes Synthetikgarn
  • Rüschengummi gelb
  • Nadel: Jerseynadel
  • Maschine: Nähmaschine, Overlock und Coverlock

HERSTELLUNG

Beim Oberteil des Kleides wollte ich unbedingt eine Neckholdervariante, diese passt hervorragend zum tiefen Rückenausschnitt. Das Rüschengummi war dafür quasi prädestiniert, es franst nicht und es lässt sich prima mit einem Schleifchen binden. Angebracht war es auch ganz leicht und sauber am Jersey: Rechts auf rechts annähen, umklappen, absteppen, fertig.

Die Variante mit den Trägern, die auch überkreuzt angebracht werden können, gefällt mir aber auch sehr gut. Vermutlich ensteht bald nochmal eine „Strandtänzerin“ ;)

Der Rockteil ist etwa knielang und ist schön fluffig, somit ideal zum Tanzen an wärmeren Frühlings- oder Sommertagen ;)

Den Saum habe ich mit der Coverlock genäht. Dabei säume ich bereits, wenn eine Seitennaht noch offen ist. So nähe ich mich leichter und vernäht sind die Coverfäden, dann parktischerweise beim Schließen der Seite auch gleich mit ;)

Wir Mädels hier lieben ja alle romantisch verspielte Stoffe und Kleider ja sehr und der Lillestoff ist mit dem Schnitt eine wunderbare Symbiose eingegangen ;)

Einfach zum Träumen.

Habt ein schönes Wochenende.

Verlinkt bei
https://www.sewing-elch.de
http://www.lunaju.de/search/label/Kiddikram
https://freutag.blogspot.com/

Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde! Auf etwaige Werbeeinblendungen auf dieser Seite habe ich weder Einfluss, noch verdiene ich damit Geld, diese gehen ausschließlich auf WordPress zurück.


2 Gedanken zu “La Primavera: Es ist Frühling, packt die Blütenkleider aus

  1. Huhu, liebes 🙂 Dein Kleid ist zauberhaft geworden und diese Locken, so süß ❤ Natürlich ist auch die Blütenpracht nicht zu verachten 😉 Hab noch einen schönen Sonntag! Herzliche Grüße

    1. Ich danke dir 😘 Es wird nur Zeit, dass es bald wieder wärmer wird. Die Tage hat es bei uns sogar etwas geschneit, hoffe ihr habt etwas mehr Glück mit dem Wetter. Viele liebe Sonntagsgrüße zurück 🤗

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.