Amigurumi Pfau: „The Greatest Showman“ unter den schrägen Vögeln

Werbung, unbeauftragt

In unserem Haushalt schwirren schon so manch schräge, schöne und schrille Vögel… äh Amigurumis durch die Gegend :)

Mit ihren knapp 20cm Größe sind die gehäkelten Figuren aber auch einfach wundervolle Spielgefährten, die so manche Aktion mitmachen und dabei immer eine gute Figur bewahren, selbst am Forellenweiher mit zwei Kleinkindern ;)

Der coole Pfau namens „Faul“ wird überall hin mitgeschleppt, wodurch der Hals zwar immer länger wird, Faul aber dennoch die Kontenance bewahrt.

Als also die allerneuste Ausgabe von Fantastische Häkelideen Geschenkboten Amigurumi Vol. 22, in die Zeitschriftenläden flatterte, konnte ich (zum Unwillen meines Mannes) auch kaum anders als diese zu kaufen…

Ich liebe die kleinen Gesellen ja schon von den ersten Stunden an und diese Ausgabe bot mir endlich wieder die Vielfalt an liebevoll gestalteten Charakteren, wie sie auch schon in den ersten Ausgaben zu finden waren.

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Garn: Catania von Schachenmayr (geht auch, anstelle der empfohlenen Scheepjes Stone Washed)
  • Nadel: Größe 2,5
  • Maschenmarkierer
  • Dünne Stopfnadel
  • Schwarze Bommel für die Augen
  • Füllwatte

Der Pfau ist eines der aufwendigeren Projekte. Er besitzt einen, wie es sich für ein eitles Kerlchen eben gehört, richtigen Federschmuck und lustige „Blumen-Hörnchen“ auf dem Kopf.

Die Farben stahlen in majestätischen Blautönen mit dem Himmel um die Wette und so schnell macht man ihm nichts vor. Er ist und bleibt einfach ein kleiner Showman.

Hoffen wir, dass er bald seine angebetete Pfauenfrau findet, so lange wird er von meinen Mädels hofiert, wenn das mal kein Leben ist…  ;)

 

Verlinkt bei:

  https://nephi-handmade.de

 


Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!


7 Gedanken zu “Amigurumi Pfau: „The Greatest Showman“ unter den schrägen Vögeln

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.