Unter dem Meer: Amigurumi Meerjungfrau bekommt kleine Schwester

Die zweite Meerjungfrau ist von der Nadel gehüpft und prompt in die unendlichen Tiefen des blauen Ozeans abgetaucht, davor hat sie mir jedoch erlaubt noch ein kleines Fotoshooting extra für euch abzuhalten…

Die große Schwesternixe habe ich euch ja schon vor geraumer Zeit einmal vorstellen dürfen.

Diesmal wurde es eine kleine Schwester für die kleine Schwester (damit sind jetzt auch sämtliche Streitgründe aus der Welt geräumt bei meinen Mäusen) ;)

Die Anleitung für „Fräulein Meerjung“ findet ihr in der „Simply Häkeln August/September 04/2015

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Garn: Catania von Schachenmayr
  • Nadel: Größe 2,5
  • Maschenmarkierer
  • Dünne Stopfnadel
  • Schwarze Bommel für die Augen
  • Füllwatte

Die Haare habe ich dieses Mal einzeln eingeknüpft und dann hinten zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden.

Viel Spaß beim Häkeln und Spielen ;)

 

Verlinkt bei:

  https://nephi-handmade.de

 


Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!


Advertisements

3 Gedanken zu “Unter dem Meer: Amigurumi Meerjungfrau bekommt kleine Schwester

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.