Freebook und kostenlose Anleitung: Nadelgarage für Nadelspiele nähen

Eigenwerbung, Schnittmuster!

Ich habe hier ein mega praktisches Ruck-Zuck-Projekt für alle Stricker/Innen unter euch, die auch manchmal mal mit Nadelspielen in der Handtasche unterwegs sind und ständig die „Angst im Nacken“ verspüren, dass sich irgendwann mal das Socken-Nadelspiel mit der Geldbörse oder dem Autoschlüssel in der Handtasche verpaart und ein Geldschlüsselsocken oder sowas geboren wird ;)

Ihr braucht nur zwei Stoffrestchen, Druckknöpfe und 20 Min. Die Garage ist absolut anfängertauglich.

Also nichts wie ran…

Nadelgarage

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Stoffe: Baumwollstoffe für Ober- und Futterstoff jeweils mind. 21cm x 17cm
  • Garn: Passendes Nähgarn
  • Nadel: Standardnadel
  • Nähmaschine (Overlock benötigt ihr nicht zwingend)
  • Schere
  • Magic Pen
  • Stecknadeln oder Clips
  • Druckknöpfe (Kam Snaps gehen auch)
  • Vlieseline

 

Herstellung:

Download Freebook:

Freebook Nadelgarage

 

Hier nur die Kurzanleitung. Im Freebook findet ihr die ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung mit vielen Bildern.

  1. Schneidet die Stoffe im Rechteck (21×17 cm) zu und bügelt die Vlieseline auf.
  2. Näht die Stoffe rechts auf rechts zusammen und lasst eine Wendeöffnung.
  3. Wendet alles durch die Öffnung.
  4. Steppt von rechts ab und schließt damit die Wendeöffnung.
  5. Bringt an allen Ecken einen Druckknopf an.
  6. Fertig.

Verlinkt bei:

http://www.naehfrosch.de/
http://tt-taschenundtaeschchen.blogspot.de/

 


Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!


			
			
Werbung