Business as usual: Den ultimativen Cardigan nähen

Es gibt Kleidungsstücke die jede Frau im Schrank haben sollte. Ein grauer Cardigan gehört unbedingt dazu. Er ist nicht so „streng“ wie in schwarzer Blazer, aber auch nicht zu „verspielt“, läßt sich mit fast allem kombinieren und macht eine schöne Silhouette.

Ich hatte 3 Schnitte in der engeren Wahl; den „My Cuddle me“, den „Circle Cardigan“ und den „lillesol women No.29 Cardigan mit Schalkragen“

Entschieden habe ich mich für letzteren. Dieser Cardigan ist leicht tailliert und hat wie die anderen auch eine rund umlaufende Blende, die jedoch in einer breiten oder schmalen Version genäht werden kann, was den Schnitt sehr interessant macht.

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Stoff:
    • Grau-melierter Sweat mit angerauter Innenseite (ich glaube von Staghorn)
    • Jersey Grau mit pinken Punkten für die Blende
  • Garn: Farblich passendes Synthetikgarn
  • Nadel: Jerseynadel
  • Overlock und Nähmaschine

 

HERSTELLUNG:

Eins vorweg, die Blende benötigt relativ viel Stoff, außer ihr stückelt, aber das sieht nicht besonders toll aus, deshalb habe ich mich für die schmale Version entschieden. Die breite Version könnt ihr noch schöner um den Kragen herum umklappen als die schmale. Als Futter für die Blende habe ich mich für einen grau-pinken Jersey entschieden, um das Grau ein wenig zu „brechen“.

Die Schulternähte habe ich noch zusätzlich abgesteppt, gibt den Schultern einen schönen Look.

Ich werde wohl noch einen Knopf auf Höhe der Taille anbringen, weil er sonst zu „offen steht“, aber ansonsten ein sehr schöner Schnitt und sicherlich ein neues Lieblingsteil in meinem Kleiderschrank :)

Verlinkt bei:

http://afterworksewing.blogspot.de/


Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!


Advertisements

2 Gedanken zu “Business as usual: Den ultimativen Cardigan nähen

  1. Sieht super elegant aus und durch das abgesetzte Innenfutter in dem schönen Kontrastton trotzdem etwas verspielt. Riesen Kompliment!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.