Freebook und Schnittmuster: Große Kulturtasche / Kosmetiktasche nähen – Ready for take off ?

Eigenwerbung, Schnittmuster!

Hallo ihr Lieben,

seid ihr auf der Suche nach einer geräumigen Kulturtasche bzw. Kosmetiktasche, die man auch mal in einen längeren Urlaub mitnehmen kann und in die neben der Wimperntusche vielleicht auch noch ein Duschgel/Shampoo und das Glätteisen passt? Dann seid ihr hier goldrichtig.

Diese Taschenvariante ist keine Minitasche, sondern ein Platzwunder. Ganz schnell selbst genäht und auch vor dem Reißverschluss müsst ihr keinen Respekt mehr haben, hier ist beschrieben wie dieser kinderleicht einzunähen ist. Also traut euch ran und näht euch eure Lieblingstasche selbst.

Diese Tasche ist 25x40cm groß, kann aber nach Belieben auch noch vergrößert oder auch verkleinert werden. Einfach Schnittmuster downloaden und das Freebook mit der bebilderten Anleitung und in 0-Komma-Nix ist eure Tasche ready for take off.

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Stoffauswahl:
    • Oberstoff = Feste Baumwolle, Canvas, (Kunst)leder
    • Futterstoff = Dünne Baumwolle, Popeline, Taft
  • Nähmaschine (Overlock ist nicht unbedingt von Nöten)
  •  Standardnadel (ggf. eine Ledernadel bei sehr dickem Leder)
  • Farblich passendes Garn
  • Papier
  • Schere
  • Magic Pen
  • Stecknadeln oder Clips (für Leder zu empfehlen)
  • Einen Reißverschluß (endlos geht auch), der etwas kürzer als die Breite eurer Tasche sein sollte. (Hier in meinem Fall 38cm oder die Tasche mit mehr Nahtzugabe zuschneiden, dann geht auch ein 40cm RV)

Herstellung:

SCHNITTMUSTER:

FREEBOOK:

Hier nur die Kurzanleitung. Im Freebook findet ihr die ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung mit vielen Bildern.

  1. Druckt das Schnittmuster maßstabsgerecht aus und schneidet es aus.
  2. Legt eure Stoffe rechts auf rechts und legt das Schnittmuster an die Faltkante (Stoffbruch).
  3. Schneidet aus eurem Futterstoff und Oberstoff ein Rück- und Vorderteil aus.
  4.  Schneidet euch einen Flicken auf dem Oberstoff etwas breiter die Breites eures RV aus. 2mal 5x10cm sind ein gutes Maß.
  5.   Näht euren Flicken an die Enden eures RV. Dazu nehmt ihr euch einen Flicken und faltet diesen der Länge nach links auf links. Legt diesen vor euch auf den Tisch. Legt das eine Ende eures Reißverschlusses (RV mit der schönen Seite nach unten) ein Stück weit auf den Flicken, so dass hinten aber noch ein Stückchen Flicken übersteht. Beachtet dabei, dass die geschlossene Seite des Flickens, also die Faltkante in Richtung Reißverschlussende zeigt und die offene Seite weg vom Reißverschluss.
  6. Näht vorsichtig den Flicken knappkantig an den RV in Form eines Us.
  7.  Lege einen Teil des Oberstoffs mit der rechten Seite nach oben vor dich hin. Legen den Reißverschluss mit der rechten Seite nach unten (also zum Stoff hin) an die obere Kante des Oberstoffs. Die Ränder der Flicken sollten außen etwas überstehen, der Reißverschluss sollte bündig am Rand liegen. Lege den Futterstoff bündig darüber, so dass du 3 Lagen hast. Nähe mit dem Reißverschlussfuß deiner Nähmaschine alle 3 Lagen knappkantig zusammen. Falte alles auseinander und wiederhole den Vorgang für die andere Seite.
  8. Klappe alles auf und steppt auf jeder Seite des Reißverschlusses Oberstoff und Futterstoff auf dem Oberstoff mit einem Geradstich etwa
    nähfüßchenbreit ab.
  9. Im nächsten Arbeitsschritt öffnest du den Reißverschluss ein gutes Stück und klappst Futterstoff und Oberstoff jeweils rechts auf rechts.
  10.  Nähe nun wie eingezeichnet die Seiten zusammen und lasse eine Wendeöffnung im Futterstoff.
  11.  Nun kommt der Boden dran. Hierfür nimmst du die 4 viereckigen Aussparungen am Boden und faltest diese rechts auf rechts aufeinander. Nähe hier ebenfalls mit der Overlock oder doppelt mit einem Geradstich drüber.
  12. Wende die Tasche und schließe die Wendeöffnung.

Verlinkt bei:

http://rundumsweib.blogspot.de/
http://www.naehfrosch.de/

http://tt-taschenundtaeschchen.blogspot.de/
 https://www.frauscheiner.de


Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!

Werbung

2 Gedanken zu “Freebook und Schnittmuster: Große Kulturtasche / Kosmetiktasche nähen – Ready for take off ?

  1. Was für ein geniales Freebook! Vielen Dank! Die einzelnen Schritte sind so super beschrieben, dass man schon beim durchlesen den Eindruck hat dies selbst hinbekommen zu können. Ich bin ja selbst auch begeisterter Taschennäher, aber an den Reißverschluss habe ich mich bisher noch nicht getraut. Dank deiner super detaillierten Beschreibung werd ich aber auch hoffentlich bald meinen ersten Reißverschluss in Angriff nehmen.

    1. Oh, das freut mich total. Viiiielen lieben Dank. Wenn du dein Exemplar fertig hast, würde ich mich über ein Foto sehr freuen. 😁

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.