Schwimmbadtorte wird zum Haifischbecken: Thementorte „Shark-Bay“ backen

Thementorten sind ja derzeit mega angesagt. Wer sich durch (vorwiegend amerikanische) Backblogs liest ist überwältigt von diesen wunderschönen, aufwendigen und liebevoll gestalteten Tortenträumen aus Zucker, doch auch hierzulande hält dieser „Backtrend“ zunehmends Einzug.

Ich bin kein geborener Zuckerbäcker, aber ich liebe das Meer, Schnorcheln und sogar auch Haie, drum bin ich um diese unter dem Namen „Schwimmbadtorte“ bekannte Torte einfach nicht drumrum gekommen, allerdings musste ich sie in „Shark-Bay“ umbenennen, da hier einige Haie in den Tiefen der Tortensee abgetaucht sind und auf ihre zuckersüchtigen Opfer warten ;)

Schwimmbadtorte Shark-Bay

Rezept für eine Haifischtorte mit ca. 26cm Durchmesser

Schwimmbadtorte Shark-Bay

Zubereitung:

Die Zubereitungszeit ist bei aufwendigen Torten so ein Thema… Ich würde mal so sagen, wenn ihr mit „Muse“ und ohne Zeitdruck backen wollt, haltet euch einen Nachmittag frei ;)

1.) Alles fängt mit einem guten Biskutiboden an. Hier gibt es 3 Varianten: Diesen selbst backen, gelingt meist oder eine Fertigmischung nehmen ( gelingt zu 98%) oder einen Fertigboden kaufen (gelingt todsicher). Ich habe die 2. Variante gewählt, da ich in diesem Gebiet echt ein Neuling bin und der Teig ging super.

Kleiner Tipp: Mit einem Zwirn läßt sich der Boden super teilen und wer keine 2 Böden braucht kann einen gleich einfrieren, für die nächste Torte ;)

2.) Creme: Ich hab der Sahne etwas Sahnesteif hinzugefügt und der Quarkcreme etwas blaue Lebensmittelfarbe.

Noch ein Tipp: Wenn ihr etwas Sahnesteif auf den Boden streut, dann weicht dieser nicht so schnell durch ;)

3.) Füllung: Nun den Boden mit der Creme bestreichen und gut durchkühlen lassen.

Tipp: Wer wie ich keinen Tortenring besitzt, kann sich auch einfach mit etwas gefaltetes und in die Springform gestecktes Backpapier behelfen, klappt ebenso gut.

4.) Tortenguß: Nach der Kühlzeit ein paar Haie als Deko auf die Cremeschicht legen und den Tortenguß nach Anweisung anrühren und etwas Lebensmittelfarbe beimischen. Je nach Menge variiert die Intensität von Tiefsee zu blauer Lagune. Den Guß noch heiß aufstreichen (die Haie schmelzen dann zwar etwas an, aber das gibt einen hübschen Effekt) und dann wieder alles für 15 Min kalt stellen.

5.) Im letzten Schritt die restliche Sahne steif schlagen (ich habe 300ml statt 100ml des Rezepts verwendet) und auf die blaue Außenseite streichen.

Löffelbiskuits halbieren und an den Rand anbringen. Zum Schluß mit einem Band festbinden.

Fertig :)

Schwimmbadtorte Shark-Bay