Rezept: Rosa Schoko-Minimuffins für kleine Emily Erdbeers

Kinder lieben diese kleinen Mini-Muffins, die Großen übrigens auch (das „schlechte Gewissen“ drückt dann nicht so sehr ;) )

Zu Kindergeburtstagen oder für die Kita ein perfektes Mitbringsel, das schnell gemacht ist und nicht zu zeitaufwendig ist.

Rosa Schoko-Minimuffins

Durch die Lebensmittelfarbe (könnt ihr beliebig variieren, vielleicht mal blaue Muffins für Jungs) und die kleine Größe wirken sie auch irgendwie besonders nicht ganz so „langweilig“ wie die Standardmuffins.

Wer diese also selbst einmal ausprobieren möchte; hier das Rezept.

 

Rezept für 24 Mini-Muffins oder 12 „normale“ Muffins

  • 280 g Weizenmehl
  • Halbes Päckchen Backpulver
  • 150 g Zucker (oder je nach Geschmack)
  • 2 Eier
  • 40g Butter und 60ml Rapsöl (sollte geschmacksneutral sein)
  • 200g Sahne
  • Nach Bedarf etwas Milch, je nach Teigkonsistenz
  • Schokolinsen für die Deko und eine Handvoll für den Teig
  • Etwas rote Lebensmittelfarbe für den Teig

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Muffinteig (also weder so fest, noch zu weich) verkneten, ggf. an der Milch- oder Mehlmenge variieren.  
  3. Teig in kleine Minimuffinförmchen füllen und dekorieren 
  4. Ca. 12-15 Min. backen (eine Teiganhaftprobe mit einem Holzstäbchen machen)
  5. Fertig

Advertisements