Drachenschwanz „Kaminabend“ nach Anleitung von „Tuch Beatrice“

Darf ich euch mein derzeitiges absolutes Lieblingstuch präsentieren. Ein gestricktes Schultertuch in warmen Herbstfarben in Form eines Drachenschals mit Wellenmuster, auch bekannt als „Tuch Beatrice“.

Am besten kommt das Muster mit einem Farbverlaufsgarn zur Geltung. Ich habe dieses mal eines von Yves-Bobbelparadies verwendet. Dieses hat einen wunderschönen rötlichen Farbverlauf. Genau das richtige für graue, naßkalte Herbsttage. 🙂

Nehmt mind. ein 4-faches Garn, lieber eine kleine Nadelstärke und keine reine Baumwolle, damit kommt das Muster sonst nicht so gut zur Geltung.

Und ja, auch ich bin Beatrice nun endgültig verfallen 🙂

20161026_183551_
Tuch Beatrice
20161027_095541_
Tuch Beatrice

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

20161004_174655

Das Muster ist eigentlich recht einfach (wenn man es mal durchschaut hat). Das Durchschauen hat bei mir aber etwas gedauert und das schlecht lesbare Bild der Anleitung, welches man noch im Netz findet, hat es nicht wirklich besser gemacht, deshalb hier eine kleine „Hilfe“ 😉

Anmerkung: Ich bin NICHT Urheber von „Tuch Beatrice“. Das originale Muster/Entwurf stammt von „Beatrice Horn“, welches/r wie gesagt nur noch als schlechtes Foto (googeln 😉 ) im Internet zu finden ist, der Link zu ihrer Gruppe geht ins „Leere“. Deshalb keine Gewähr, dies ist nur meine für mich selbst erstellte Hilfe/Strickschrift. 

Strickschrift Tuch Beatrice

Das Stricken war recht kurzweilig, hat aber dennoch eine ganze Weile gedauert bis ich die 250g Gran verstrickt hatte.

Das Tuch ist ausgebreitet 1,50m x 1m groß und hat 18 Wellen. Dabei habe ich ab der 14. Welle jeweils 8 Maschen, statt 4 am Ende abgekettet.

20161026_182439_

20161027_094714_ 20161027_094615_

Advertisements

27 Gedanken zu “Drachenschwanz „Kaminabend“ nach Anleitung von „Tuch Beatrice“

  1. Stricke auch gerade den tollen Schal. Nur bin ich mir nicht sicher, wie er wieder schmäler wird…. Nimmt man weiterhin an der einen Seite in jeder Reihe zu und auf der anderen Seite dann nachher mehr wie 4 Maschen abketten??

    Sieht echt Super aus der Schal!

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Kordula, vielen Dank 🙂
    Genau, die Zunahmen behält man bei, um den leichten Bogen auf der einen Seite beizubehalten und auf der anderen nimmst du dann einfach etwas mehr Maschen ab, um zum Ende hin nicht zu sehr in die Breite zu stricken. Ich habe zum Schluß hin immer 8, statt 4 Maschen abgenommen… Wichtig ist nur, dass die Zahl durch 4 teilbar ist, sonst verschiebt sich das Muster etwas.

    Gefällt mir

  3. Guten Morgen, ich habe gestern auch angefangen diesen wunderschönen Drachenschwanz zu stricken. Bin auch schon bei der 6. Welle. Ich habe das soweit auch durchschaut. Aber mir will der Schluss nicht in den Kopf. Laut Bild hörst du ja irgendwann auf mit den Zacken. Wird es dann automatisch schmaler? LG Sabrina

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sabrina,
      das ist toll 🙂 Ich habe gegen Ende einfach 8 statt 4 Maschen bei den Zacken abgekettet und damit wurde er gegen Ende schmaler. Die Zacken aber immer weitergearbeitet…
      LG Bianca

      Gefällt mir

  4. Hallo, ich habe mich auch annimieren lassen. Das Garn ist bestellt jetzt warte ich darauf das es kommt und ich anfangen kann bin schon ganz hibbelig und bin schon gespannt wie sich die Farben in dem Schal verhalten.
    Mach weiter so. Ich bin gespannt auf mehr.
    LG Rosi

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Ihr Lieben,
    ehrlich gesagt durchaus ich die Strickschrift nicht. Es fängt bei den Zunahmen an: die letzte Masche wird verdoppelt und eine Masche zunehmen, richtig?
    Dann ist für mich die Hin- und Rückreihe nicht eindeutig. Fazit: ich brauche Hilfe.
    Vielleicht kann mich einer anrufen xxx
    Liebe Grüße Petra

    Gefällt mir

    1. Hallo Petra,
      die Strickschrift ist meine Hilfestellung, die ich mir auf Grundlage der originalen Anleitung: https://de.pinterest.com/pin/223913412700934785/ (ein besseres Bild findet man im Internet leider nicht mehr) erstellt habe. K bedeutet in der Originalanleitung „kfb“ also aus einer Masche 2 stricken, dass ein „schräger Rand“ entsteht.
      LG Bianca
      P.S. Ich weiß nicht, ob du wirklich möchtest, dass deine Telefonnummer im Internet öffentlich von jederman/frau gesehen werden soll. Ich werde sie aus datenschutzrechtlichen Gründen aus dem Kommentar entfernen müssen.

      Gefällt mir

  6. Hallo Bianca ich habe schon 2 Drachenschwänze angefangen. Bei beiden ist es aber einfaches Acrylgarn das eine ist gemuschelt und beim 2.Drachenschwanz stricke ich mit 4 Farben creme hellgrau mittelgrau und schwarz. Bin schon neugierig auf das Ergebnis. Garn für den 3. Schwanz habe ich auch der ist ein 4 Fädiger Mehrfarbiges Garn von gelb bis schwarz (Herbsttöne). Kann man im Komentar Bilder einfügen?
    Gruß Rosi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Rosi,
      wow, gleich 2 auf einmal. Die Farben passen bestimmt gut zusammen 🙂
      Ich glaube die Kommentarfunktion läßt leider nur Text zu, aber wenn du möchtest schick mir doch ein Foto von deinen Drachenschwänzen per Mail (Adresse steht im Disclaimer), dann poste ich sie hier im Beitrag.
      Viele Grüße
      Bianca

      Gefällt mir

  7. Hallo ihr Lieben,
    Mein Drachenschwanz ist fertig 😂😂, der Farbverlauf ist sehr schön. Das Muster ist ganz einfach zu stricken. Also für alle die sich nicht wirklich rantrauen, nur Mut ist ganz leicht. Schönes Wochenende
    LG Sabrina

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo skylady82,
    ich möchte mich recht herzlichst für die obige Hilfestellung bedanken. Und wenn man es sehr gewissenhaft so verarbeitet, funktioniert diese Strickerei ganz ganz toll, nochmals vielen Dank dafür !
    Liebe Grüße von Inga

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, gern geschehen 🙂
      Der eine kommt besser mit geschriebenem Text als Anleitung zurecht, der andere mit Bildern, ich indem ich mir das so aufzeichne, aber ich bin auch kein wirklicher „Strickprofi“… 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s