Stylischen Scoodie (Kapuzenschal) häkeln – So kann der Winter kommen

Das Wort „Scoodie“ setzt sich aus dem englischen Wort für Schal (scarf) und Mütze (hoodie) zusammen und ist eine echt praktische Alternative zur üblichen Mütze-/Schalkombi :)

Eine wunderbare Anleitung dazu habe ich von der Brigitte Seite: Schal „Blue Velvet“

20151206_151440

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Garn: “Tiago” von Schachenmayr (gab es mal bei Tchibo, ist aber “baugleich” mit “Boston”, warm, weich und kuschelig)
  • Farbe: grau, marineblau, gelb und türkis
  • Menge: Insgesamt ca. 450g
  • Nadel: Größe 7
  • Maschenmarkierer
  • Dicke Stopfnadel

Herstellung:

Häkelt sich im Grunde wie ein Loop, nur das am oberen Ende einige cm der beiden Seiten zu einer Art Kapuze zusammengehäkelt werden.

Super easy :)

20151206_151630

P.S:

Die Häkelschrift habe ich so interpretiert:
x = Feste Masche
o = Luftmasche
schwarze o = Kettmasche
V = 2 Stäbchen in eine Einstichstelle

 


Der Inhalt dieses Artikels entspricht meiner unabhängigen, persönlichen Meinung. Ich habe keinerlei finanzielle oder anderweitige Gegenleistung dafür erhalten. Ich kaufe meine Materialien wie Stoffe, Schnittmuster, Zubehör etc. selbst und zahle diese aus eigener Tasche. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!

Werbung