Kuschelige Sterndecke / Gehäkelter Überwurf für Tragetuch in der kalten Jahreszeit

Alle „tragenden“ Mütter kennen das Problem in der Herbst-/Winterzeit, man selbst kann sich warm einpacken, aber das Kleine baumelt meist (selbst wenn es dick angezogen ist) mit den Beinen und Armen etwas frei in der Luft… Tragejacken sind nicht unbedingt jedermanns Fall und als Alternative bietet sich da nicht viel.

So bin ich eher durch Zufall über eine tolle Anleitung für einen Überwurf / Decke für ein Tragetuch gestolpert. Eigentlich wurde nur die Anleitung für diese Sternendecke „Beth’s Little Star Afghan“ aufgegriffen und „tragetuchfähig“ gemacht – hier das Tutorial dazu 🙂

20151029_144929
Sternendecke

 

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Garn: „Tiago“ von Schachenmayr (gab es mal bei Tchibo, ist aber „baugleich“ mit „Boston“, warm, weich und kuschelig)
  • Farbe: gelb und türkis (erinnert irgendwie an Schweden 😉 )
  • Menge: Insgesamt ca. 700g (300g gelb und 400g türkis)
  • Nadel: Größe 7
  • Maschenmarkierer
  • Dicke Stopfnadel

Herstellung:

Alles beginnt mit dem Basissternenmuster, dass nun Runde für Runde immer ausladender wird.

Bei mir hat der Stern 22 Runden (letzte Runde Kettmaschen für die Stabilität)

20151019_143713
Basismuster

An einem Sternenarm wird ein großer Knopf angenäht. Die 2er Luftmaschenkette an der Sternenecke dient als Knopfloch. So kann die umfängliche Breite auch gut variiert werden, je nachdem wie groß das Kind ist oder wie viele Lagen Klamotten man selbst an hat 😉

 

„Angezogen“ sieht das Ganze so aus 🙂

P1060062
Von hinten mit einem Knopf gesichert

 

P1060063
Von vorne kann die obere „Sternenecke“ als Kapuze umgeklappt werden

 

P1060065
Von der Seite

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Kuschelige Sterndecke / Gehäkelter Überwurf für Tragetuch in der kalten Jahreszeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s