Super luftig: Lace Bolero / Häkel Shrug für laue Sommerabende

Die Abende werden nun langsam selbst bei uns im warmen Südwesten kühler und da kann man schon mal – wie man hier sagt – „etwas drüber vertragen“ 😉

Da ich mir ja, wie ihr wisst „Die kleine Diana“ schon seit einiger Zeit abonniert habe, wurde ich dort auch mal wieder fündig und zwar in der Ausgabe 07/2015.

Den Bolero oder „Neudeutsch“ auch Shrug (Ärmelschal) genannt, habe ich nicht 1:1 nachgearbeitet, sondern sowohl im Garn als auch in der Farbe etwas variiert und dabei die Applikationen ganz weggelassen – hat mir einfach so besser gefallen 🙂

20150723_100731
Die kleine Diana – Häkellust -Ausgabe 07/2015

 

ZUR HERSTELLUNG HABE ICH FOLGENDES VERWENDET:

  • Garn: USA von Cascade Yarn “220 Superwash” 100% Wolle
  • Farbe: 880 Marionberry (hier hatte ich noch 1,5 Knäuel übrig – hat für Größe 36 locker gereicht)
  • Nadel: Größe 4
  • Maschenmarkierer
  • Dünne  Stopfnadel
  • Stecknadeln zum Spannen

 

Herstellung:

Die Herstellung ging sehr schnell von der Hand, da der Bolero nicht besonders groß oder aufwendig zu arbeiten war. Das Lace- bzw.Lochmuster kommt jedoch erst nach dem Spannen so richtig zur Geltung.

Wie bei einem Shrug üblich, wird dieser am Stück in rechteckiger Form gehäkelt, sprich die kleinen Ärmel werden nicht extra angesetzt, sondern am Stück mit gearbeitet, indem man einfach die Reihen etwas erweitert und dann wieder zur ursprünglichen Breite zurückkehrt. Am Schluß werden dann nur die Ärmelnähte geschlossen und schon ist der Bolero fertig 🙂

Hier das Fototutorial.

20150722_110744
Anfangsreihen

 

20150723_183744
Muster

 

20150723_183736
Ungespannter Bolero

 

20150723_185723
Feuchtspannen auf einem Tuch

 

20150723_221807
Gespannter Bolero

 

20150723_224143
Fertiger Bolero
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s