Kirschmarmelade/Gelee aus Süßkirschen – Schleckermäulchen aufgepasst :)

Irgendwie bin ich dieses Jahr auf einem kleinen „Einmachtripp“, besonders die wundervollen Süßkirschen von unserem Baum im Garten haben es mir dieses Mal sehr angetan…

Einige der Profis unter euch denken vielleicht: „Süßkirschen zu Marmelade verkochen? Eigentlich zu schade und normalerweise eignen sich doch Sauerkirschen dafür besser!“. Nun ja, zum Glück ist vieles Geschmackssache und gerade die sehr fruchtigen Kirsche (wenn ich nur die genaue Sorte wüsste) sind durch ihre  durchdringende Süße  ein Traum für alle Schleckermäulchen 🙂

Rezept für 2 Gläschen (2 x 200ml)

  • Ca. 250g Kirschen (wer es fruchtiger, sprich „marmeladiger“ mag, bitte mehr Kirschen und weniger Saft nehmen. Bei mehr Saft wird es eher ein Gelee)
  • Ca. 150g Kirschsaft (am besten sehr reinen, unverdünnten – Ich nehme am liebsten welchen hier aus der Region, aus einem kleinen Saftladen – Nicht lachen, heißt wirklich so 🙂 )
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200g Gelierzucker (2:1) (wer es gerne von der Konsistenz her fester mag, bitte etwas mehr zugeben, aufgrund der Flüssigkeit des Kirschsaftes wird es nicht ganz so sämig…)

20150617_174033

 

Zubereitung:

  1. Die Kirschen waschen, entsteinen und vierteln
  2. Den Kirschsaft abmessen, mit dem Vanillezucker in einen Topf geben und beiseite stellen
  3. Kirschen und Kirschsaft im Topf kurz mit dem Stabmixer pürieren
  4. Nun den Gelierzucker dazu und die Masse laut Packungsanweisung kochen
  5. Zum Schluss das Ganze in Gläschen füllen, kurz auf den Kopf stellen und gut abkühlen lassen
  6. Schmecken lassen 🙂

20150617_183454

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kirschmarmelade/Gelee aus Süßkirschen – Schleckermäulchen aufgepasst :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s